Aufgabe und Zweck des Vereins ist es, die noch vorhandenen Vor- und Nachkriegsbaureihen als wertvolle eisenbahntechnische, Verkehrs-, wirtschaftlich- wie kulturgeschichtlich bedeutende rollende Denkmäler objektmäßig zu betreuen, sie im musealen bzw. ausstellungsfähigen Zustand zu erhalten und der Öffentlichkeit an geeigneten Orten , z.B. in Eisenbahn- und Verkehrsmuseen zugänglich zu machen.

Als wichtigste Aufgabe hat sich der Verein die Aufarbeitung des SVT 137 856 der Bauart "Köln" und SVT 137 234 Bauart „Leipzig“ gestellt. Die dreiteiligen Schnelltriebwagen sind die letzten vollständig vorhandene Exemplar dieser Bauart.

Klicken Sie hier oben auf Förderverein und wählen den Sie interessierenden Blog!